Samtbrokat

<i>Beschreibung</i> Samt mit Brokatpartien. Bei ûberwiegen derselben spricht man von Brokatsamt. Besonders prächtige goldbroschierte Samte kamen im 16. Jh. in Italien auf. Der Goldfaden bestand nicht mehr aus dem bisher gebräuchlichen Häutchengold. Man verwendete den sehr fein geschlagenen Gold- oder Silberlahn, der um eine Seidense
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-2013.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.