sakrosankt

unberührbar, da heilig. In der Umgangssprache kann man ein Thema auch 'sakrosankt' nennen, das jemandem sehr wichtig ist und über das nicht gespottet werden sollte.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

sakrosankt

sakrosạnkt , bildungssprachlich für: unantastbar.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Sakrosankt

Sakrosankt (lat.), hochheilig, unverletzlich.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

sakrosankt

  1. [lateinisch] heilig, unantastbar, geheiligt.
  2. sa¦kro¦sankt [Adj. , o. Steig.] geheiligt, unantastbar

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

sakrosankt

heilig , unantastbar , unverletzlich
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/sakrosankt

Sakrosankt

Sakrosankt (aus dem Lateinischen sacrosanctitas von sacrosanctum, einem Kompositum aus sacrum und sanctus, dt. etwa „geheiligte Unverletzlichkeit“) bezeichnet in der Zeit der römischen Republik und des Prinzipats die Unverletzlichkeit einer Person, die durch einen Eid gesichert werden sollte. == Entstehung und Entwicklung == Ursprünglich war...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Sakrosankt
Keine exakte Übereinkunft gefunden.