Rasterweite

Beim PostScript - Verfahren wird über die Druckseite ein (gedachtes) Raster gelegt, meist aus waagerechten und senkrechten Linien. Dessen Weite lässt sich in Linien pro Zoll angeben. Jedem Schnittpunkt des Rasters lassen sich verschiedene Helligkeitsstufen zuordnen.
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Rasterweite

Anzahl der Rasterpunkte die pro inch dargestellt werden können. Angabe in Linien pro cm l/cm oder Linien pro inch lpi. 60er Raster meint 60 L/cm, und entspricht ca. 150 lpi.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40092

Rasterweite

(Grafik) Sagt aus, wie fein das verwendete Raster ist; wird in Rasterlinien pro cm angegeben (21)
Gefunden auf http://www.bergt.de/lexikon/

Rasterweite

Anzahl der Rasterlinien pro cm oder pro inch
Gefunden auf http://www.buecherfabrik.com/glossar.html

Rasterweite

Als Rasterweite bezeichnet man die Anzahl der Rasterpunkte pro cm. Eine Rasterweite von 120 L/cm (Linien pro Zentimeter) entspricht einer Auflösung von 300 dpi.
Gefunden auf http://www.filmscanner.info/Glossar_R.html

Rasterweite

Anzahl der Rasterlinien pro cm oder pro inch
Gefunden auf http://www.druckerei-duennbier.com/_glossar.html

Rasterweite

(frequency pitch, step width) Die regelmä?ige Differenz aufeinander folgender Frequenzen in einem Kanalraster. (screen ruling) Der Abstand der Rasterlinien bei der Rasterung eines Fotos (für Druckzwecke). (screen ruling) In einer grafischen Darstellung der periodische Abstand der Linien oder sonstigen kleinsten Bi...
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=R&id=33242&page=1

Rasterweite

Mit Rasterweite wird die Anzahl der Rasterpunkte auf eine festgelegte Strecke beschrieben. Die Angabe kann in Linien pro cm (l/cm) oder Linien pro Inch (lpi) erfolgen. Je höher die Rasterweite, desto besser die Detailwiedergabe eines Bildes, da mehr Bildpunkte für die Wiedergabe zur Verfügung stehen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42293

Rasterweite

Siehe Rasterfrequenz.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42506

Rasterweite

- (frequency pitch, step width) Die regelmä?ige Differenz aufeinander folgender Frequenzen in einem Kanalraster. - (screen ruling) Der Abstand der Rasterlinien bei der Rasterung eines Fotos (für Druckzwecke). - (screen ruling) In einer...
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=R&id=33242&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.