Pyknose

Pyknose die, -, -n, natürlich oder künstlich verursachte Zellkerndegeneration in Form einer Zusammenballung des Chromatins zu einer einheitlichen, stark färbbaren Masse.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Pyknose

Pyknose En: pyknosis Karyopyknose.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro30000/r32103.000.html

Pyknose

  1. [griechisch] Verdichtung von Zellkernen mit vielen Chromatinkörnchen beim Absterben der Zelle.
  2. Pyk¦no¦se [f. 11 ; Med.] abnorme, degenerative Schrumpfung des Zellkerns [zu griech. pyknos `dicht, fest`]

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.