Proteide

proteinähnliche Substanzen, die außer Aminosäuren auch andere organische Gruppen enthalten
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42780

Proteide

Proteide ist ein veralteter Begriff für Proteine, deren Aminosäuren kovalent an Kohlenhydrate (Glykoprotein), Fette (Lipoprotein) oder Nucleinsäuren (Nucleoprotein) gebunden sind. Proteide wurden deshalb auch „konjugierte Proteine“ oder „zusammengesetzte Proteine“ genannt. Der Proteid-Begriff wird seit etwa 1980 in der Literatur nur noc...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Proteide

Proteide

(Text von 1927) Proteide gr. protein und -eidês ähnlich, bilden mit einer nicht eiweißartigen Gruppe (Hämochromogen, Nuklemsäure usw.) zusammengesetzte Eiweißkörper: Hämoglobin, Nukleoproteide, Muzine usw.
Gefunden auf http://www.textlog.de/30050.html

Proteide

[griechisch] veraltete Bezeichnung für Proteine , die aus Aminosäuren und nicht proteinartigen Bestandteilen (prosthetischen Gruppen) zusammengesetzt sind, z. B. Chromoproteide, Lipoproteide, Nucleoproteide, Glykoproteide.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.