Proteasen

Proteasen sind Enzyme, die Proteine bzw. Peptide abbauen, genauer: sie spalten diese Verbindungen hydrolytisch. Man unterscheidet bei Proteasen zwischen 1. Proteinasen und 2. Peptidasen. Proteinasen bauen Proteine zu kleineren Peptidketten ab, und Peptidasen spalten diese Peptidketten dann in Aminosäuren.
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Proteasen

Diese Enzyme beschleunigen die Spaltung von Peptidbindungen in Eiweißmoleküle (Proteine) und Peptide. Das HI-Virus
Gefunden auf http://medikamente.onmeda.de/glossar/P/Proteasen.html#glossar106

Proteasen

Proteasen sind eiweißspaltende Enzyme. Sie zerlegen Aminosäureketten und spalten so Proteine in kleinere Einheiten. Bei Weizenteigen führen sie zur Teigerweichung. Für verschiedene Gebäcke (z.B. Kekse oder Kräcker) ist dies erwünscht und notwendig, damit die Teiglinge nach dem Ausformen oder beim Backen nicht schrumpfen.
Gefunden auf http://www.muehlenchemie.de/deutsch/know-how/glossar.html

Proteasen

Proteinasen, proteolytische Enzyme Enzyme, die die Peptidbindungen von Proteinen spalten
Gefunden auf http://vetion.de/lexikon/index.cfm?buchstabe=P&lex_go=1290#1290

Proteasen

Proteasen, Proteinasen, zu den Hydrolasen zählende Enzyme, die die hydrolytische Spaltung der Peptidbindungen in Proteinen und Peptiden katalysieren; u. a. Pepsin, Trypsin, Renin.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Proteasen

(Text von 1927) Proteasen die eiweißspaltenden Fermente: Pepsinasen, spalten Eiweiß höchstens bis zu Polypeptiden.
Gefunden auf http://www.textlog.de/30033.html

Proteasen

Pro/te/asen En: proteases Proteinasen.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro30000/r31529.000.html

Proteasen

[griechisch] (Peptidasen) Enzyme, die Eiweiße und Peptide abbauen, indem sie die Peptidbindung aufspalten:... NH-CO ... + H2O NH2 + COOH ...Bekannte Proteasen sind das in der Magenschleimhaut gebildete Pepsin sowie das Trypsin und das ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Proteasen

Proteasen sind Enzyme, die andere Proteine zerschneiden können.
Gefunden auf http://biokatalyse2021.de/cms/?page=Glossar

Proteasen

Proteasen sind eiweißspaltende Enzyme. Sie zerlegen Aminosäureketten und spalten so Proteine in kleinere Einheiten. Bei Weizenteigen führen sie zur Teigerweichung. Für verschiedene Gebäcke (z.B. Kekse oder Kräcker) ist dies erwünscht und notwendig, damit die Teiglinge nach dem Ausformen oder beim Backen nicht schrumpfen.
Gefunden auf http://www.muehlenchemie.de/deutsch/know-how/glossar.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.