Nektar

Nektar wird bei Pflanzen von speziellen Drüsengeweben gebildet und ausgeschieden. Der Nektar enthält im Allgemeinen vorrangig die 3 Zucker Fructose, Glucose und Saccharose. Die Konzentration des Zuckers insgesamt liegt im Allgemeinen zwischen 25 und 75 Prozent, allerdings gibt es im Pflanzenreich auch Werte, die darunter und darüber...
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Nektar

Nektar, zuckerhaltige Flüssigkeit, die von Pflanzendrüsen (Nektarien) zum Anlocken von Insekten abgesondert wird. Die Drüsen befinden sich an der Basis der Blütenblätter oder als so genannte extraflorale Nektarien an den Blattstielen. Nektar enthält vor allem Saccharose, Glucose und Fructose. Er wird von Insek...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Nektar

Nektar ist eine stark zuckerhaltige Lösung, die von den Nektarien, den Nektardrüsen der Blütenpflanzen ausgeschieden wird. Nektarien befinden sich üblicherweise in den Blüten, sie können sich aber durchaus auch in anderen Pflanzenteilen, beispielsweise in Blattachseln, befinden. Ein Honig der überwi...
Gefunden auf

Nektar

Der Trank der Götter. Vgl. Ambrosia.
Gefunden auf http://www.gottwein.de/Myth/MythN.php

Nektar

Von britischen Musikern 1969 in Hamburg gegründet. Lange getragene Melodien, eine einigermaßen interessante Light-Show und plötzlicher Erfolg in Amerika konnten 1976 den Mangel an Gehalt jedoch nicht mehr überdecken.
Gefunden auf http://wintonet.de/poprock.htm

Nektar

[Botanik] - Nektar (veraltet auch Honigseim) ist eine wässrige Flüssigkeit, die reich an verschiedenen Zuckerarten wie Saccharose, Glucose und Fructose ist und auch Mineralstoffe und Duftstoffe enthält. Der Nektar wird von Pflanzen als Drüsensekret aus den Nektarien (Honigdrüsen) ausgeschieden, um Tiere anzulocken, die
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nektar_(Botanik)

Nektar

[Mythologie] - Nektar (griech. νέκταρ) ist in der griechischen Mythologie - ebenso wie Ambrosia - Nahrung für die Götter. == Begriffsgeschichte, Unterschiede zu `Ambrosia`== Man glaubt, dass ursprünglich zwischen Nektar und Ambrosia nicht unterschieden wurde. Nach W. H. Roscher waren Nektar und Ambrosia ursprüngli
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nektar_(Mythologie)

Nektar

Der Begriff Nektar hat unterschiedliche Bedeutungen: Schreibweise Nectar: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Nektar

Nektar

In der griechischen Sage der Göttertrank. Neben der homerischen Auffassung bestand eine andere, nach der der Nektar die Götterspeise war und Ambrosia der berauschende Göttertrank. Diese eigentümliche Vieldeutigkeit der Ausdrücke Ambrosia und Nektar erklärt sich höchst wahrscheinlich aus der mannigfaltigen Verwendung des Honigs, der dieselben
Gefunden auf http://www.sagengestalten.de/lex/grie_roem_N.html

Nektar

Nẹktar der, Botanik: pflanzliches Drüsensekret, das aus den meist in der Blüte liegenden Nektarien (Honigdrüsen) ausgeschieden und Blüten aufsuchenden Insekten als »Lockspeise« geboten wird; wässrige Flüssigkeit mit hohem Gehalt an Glucose, Fructose und Saccharose sowie an versch...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nektar

Nẹktar der, griechische Mythologie: der Trank der Götter, der wie das Ambrosia Unsterblichkeit verleiht.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Nektar

Nektar (griech.), bei den Alten der spezifische, Unsterblichkeit gewährende Trank der Götter, wie Ambrosia (s. d.) die Götterspeise ist. Spätere Dichter verbinden mit N. und Ambrosia den Begriff des anmutig, lieblich Duftenden. Vgl. Roscher, N. und Ambrosia (Leipz. 1883). - In der Botanik heißt N. (Honigsaft) ein süßer Saft, welcher von den
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Nektar

  1. [der; griechisch] Botanikvon Nektarien (Honigdrüsen ) ausgeschiedener, zuckerhaltiger Saft, der von Insekten aufgenommen wird.
  2. [der; griechisch] griechische Mythologieder Trank der Götter, der Unsterblichkeit verleiht.
  3. Nek¦tar [m. -s; nur Sg.] 1 [griech. Myth.] Unsterblichkeit verleihender Trank der Götter; Syn. Göttertrank; vgl.
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Nektar

    Nektar, 1969 in Hamburg von Ex-Mitgliedern auf dem Kontinent gestrandeter britischer Rock-Bands gegründet, spielten sich 'als die 'letzten Mohikaner' der von Psychedelic Music amerikanischer Provenienz initiierten Musik-Lightshow-Synthese-Versuche' ('Hi-Fi Stereophonie') auf beiden Seiten des Atlantik zu Kultfiguren ho...
    Gefunden auf http://www.musicline.de/de/artist_bio/Nektar

    Nektar

    Sektret der Blüte zum Anlocken von bestäubenden Insekten - siehe bei Wikipedia [12].
    Gefunden auf http://imkerei.mikley.de/begriffe.php

    Nektar

    Nach der griechischen Sage ein ewige Jugend bzw. Unsterblichkeit spendender Göttertrank. Das Äquivalent bei den Speisen ist Ambrosia. In der Botanik ist Nektarium die Bezeichnung für die Honigdrüse bei Blüten, die Insekten anlockt und dadurch die Befruchtung bewirkt. Bei Weinen wird dies gerne als Markenbezeichnungen verwendet. Die berühmtest
    Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Nektar_3.0.5347.html
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.