Megaron

Megaron, in der Antike der rechteckige Hauptraum eines griechischen Wohnhauses, in dem der Herd stand. Das Megaron besaß meist eine offene Vorhalle. Als Vorformen dieses Gebäudetyps gelten steinzeitliche Häuser in Südost- und Mitteleuropa. Aus dem Megaron ging später der Grundtyp des griechischen Tempels, der so genannte Antentempel hervor. Au
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Megaron

Als Megaron (griech.) bezeichnet man entweder einen der drei Hauptteile des antiken griechischen Hauses, dessen Funktion als der große Männersaal in späterer Zeit das Andron übernahm, oder einen im östlichen Mittelmeerraum weit verbreiteten Bautyp. Datei:Haus ohne Vorhalle Megaron Cella.svg|Haus ohne Vorhalle (Megaron Cella) Datei:Megaron mit
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Megaron

Megaron

Megaron: Überreste in Mykene Mẹgaron das, Gebäude- oder Raumtyp im ägäischen Raum (z. B. Palast von Tiryns, Nestorpalast bei Pylos), ein rechteckiger Saal mit Eingang und offener Vorhalle an einer Schmalseite. In seiner Mitte befand sich der Herd, an der Ostwand stand der Thron. Die...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Megaron

Megaron (griech.), einer der drei Hauptteile des griechischen Hauses zur Heroenzeit, der große Männersaal, in späterer Zeit Andronitis genannt.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Megaron

  1. [griechisch] Urform des langrechteckigen, einräumigen griechischen Hauses und Tempels. Später der Hauptraum des Hauses mit dem Herd.
  2. Me¦ga¦ron [n. -s; -ga¦ra] 1 [urspr.] einräumiges, ältestes griechisches Haus 2 [dann] Hauptraum (der griechischen Wohnhäuser oder Tempel)

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Megaron

(Antike, Wohnhaus) Ein Haus mit gestrecktem rechteckigen Grundriss, das aus Vorraum und Wohn- bzw. Herdraum bestand. Die Bauform wird teils als Blaupause für die Raumaufteilung späterer Tempelbauten gedeutet.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm

Megaron

(Antike, Wohnhausteil) Ein großer, teils saalartiger Raum, der von Männern bewohnt, aber auch für Empfänge genutzt wurde. Es handelte sich um den Vorläufer des Andron.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm

Megaron

(Minoerzeit, Gebäude) Ein großzügig dimensioniertes, zweistöckiges Wohn- und Repräsentationsgebäude eines kleineren Adligen. Kennzeichnend war eine Anlehnung an die damalige Palastarchitektur.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm

Megaron

(Minoerzeit, Raum) Ein Hauptsaal minoischer Paläste.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm

Megaron

(Mykene) Das Wohnzecken und repräsentativen Aufgaben dienende Hauptgebäude einer mykenischen → Burg.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.