Martin

ein männlicher Taufnahme unbekannten Ursprunges, welcher durch den heil. Martin, Bischof zu Tours, welcher 402 starb, in der christlichen Kirche sehr beliebt worden, dessen Fest, welches in der Römischen Kirche im Herbste den 11. Nov. gefeyert wird, im gemeinen Leben nur Ma...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Martin

[Name] - Martin ist ein männlicher Vorname und Familienname. Die weibliche Form des Namens lautet Martina. Der Nachname Martin ist in vielen Ländern verbreitet. In Frankreich zum Beispiel ist er der häufigste Familienname und auch im englischsprachigen Raum tragen viele diesen Nachnamen. == Herkunft und Bedeutung == Der
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Martin_(Name)

Martin

Martin steht für: Orte in den Vereinigten Staaten: in der Slowakei: Inseln: Flüsse: Gebirge: Filme Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Martin

Martin

[Slowakei] - == Bedeutung == Martin ist ein regionales Zentrum und sehr bedeutend für die nationale Kultur der Slowaken - unter anderem ist die Stadt der Sitz der Nationalen Kulturstiftung Matica Slovenská. Die heutige slowakische Standardsprache beruht auf dem in dieser Gegend gesprochenen Dialekt. Die Stadt ist Ausgangs
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Martin_(Slowakei)

Martin

I Name des hl. Martin von Tours, insb. in Bez. des Martinstages (meist 11. November) als Rechtstermin -- Rechtssprichwort II Geschenk zu Martini an Lohnempfänger
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Martin

von Tours (Sabaria 336? - Candes 8. 11. 397), nach dem Mars benannter Sohn eines römischen Militärtribuns, gründet nach der frühen Taufe 361 das erste gallische Kloster Ligugé und wird 371 Bischof von Tours. Er ist der erste Heilige der römischen Kirche mit öffentlicher Verehrung, vor allem im fränkischen Reich (Gedenktag am 11. 11.).
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Martin

Vorname. Namenstag: 13.04., 03.11., 11.11. lateinisch; Sohn des altrömischen Kriegsgottes Mars
Gefunden auf http://www.kirchenweb.at/vornamen/namenstage/vornamen13.htm

Martin

(Heiliger Martin, Sankt Martin, Martin von Tours) siehe www.martin-von-tours.de
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42056

Martin

Martin, dargestellt in einem Sandsteinrelief des Naumburger Meisters (um 1240; Bassenheim,...Mạrtin, männlicher Vorname lateinischen Ursprungs, der auf den römischen Beinamen Martinus (zu lateinisch Mārs, -tis, dem Namen des Kriegsgottes) zurückgeht. Martin kam im Mittelalter in...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Martin

Martin, Familiennamenforschung: auf den gleich lautenden Rufnamen lateinischen Ursprungs (< MartÄ«nus, zu lateinisch Mārs, ...tis, dem Namen des Kriegsgottes) zurückgehender Familienname. Martin kam im Mittelalter in Deutschland als Name des heiligen Martin (4. Jahrhundert) auf. Der heilige Mart...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Martin

männlicher Vorname Der Vorname Martin erfreute sich schon seit langer Zeit in Deutschland stetiger Beliebtheit - in unseren Namenslisten seit 1890 fehlt Martin erst in den letzten Jahrgängen. Zwischen 1970 und 1980 wurden besonders viele Jungen Martin genannt - es reichte aber nie für einen Platz in...
Gefunden auf http://www.beliebte-vornamen.de/martin.htm

Martin

  1. Martin (Martinus, "Kriegerischer"), Heiliger, s. Martin von Tours (S. 297).
  2. Martin , Name von fünf Päpsten: 1) M. I. (St. M.), geboren zu Todi in Toscana, war erst Apokrisiarios zu Konstantinopel und bestieg 649 den päpstlichen Stuhl. Er hielt das erste Laterankonzil gegen die Monotheleten, weshalb ihn Kaiser Constans II. 65
    Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

    Martin

    1. (deutsch Sankt Martin) Stadt in der Mittelslowakei, 58 300 Einwohner; gotische Kirche; slowakisches Nationalmuseum, altes Kulturzentrum der Slowakei; Schwermaschinenbau, Holzverarbeitung, Baustoffherstellung. GoogleMaps
    2. [Weiterbildung von lateinisch Martius, nach dem römischen Kriegsgott Mars] männlicher Vorname.

    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Martín

    [Fluss] - Der Río Martín ist ein rechtsseitiger Nebenfluss des Ebro im Nordosten Spaniens. Sein Einzugsgebiet hat eine Fläche von 2095 km². == Geografie == Der Martín entspringt im Bergland der Sierra de San Just in der Gemeinde Martín del Río in der Comarca Cuencas Mineras als Zusammenfluss von Río de la Rambla und
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Martín_(Fluss)

    Martin

    [Film] - == Handlung == Martin hat eine nekrophile Neigung: er tötet Frauen, hat anschließend Geschlechtsverkehr mit ihnen und trinkt ihr Blut. Aus diesem Grund will ihn sein streng katholischer Cousin Cuda vernichten, da dieser denkt, Martin sei ein Vampir. Eine sexuelle Beziehung zu Mrs. Santini nimmt Martin die Lust am
    Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Martin_(Film)

    Martin

    Der später heilig gesprochene Martin von Tours (316-397) wird in vielen Ländern bzw. Weinbaugebieten als Weinheiliger verehrt. Er wurde als Sohn eines römischen Tribuns in Sabaria, dem heutigen Szombathely in Ungarn geboren und kam bereits im Alter von 15 Jahren als Soldat in die Provinz Gallien. Mit 18 Jahren ließ er sich taufen und trat aus d
    Gefunden auf http://www.wein-plus.eu/de/Martin_3.0.703.html
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.