Markt

Als Markt werden alle Angebots- und Nachfragebeziehungen bezüglich eines Gutes bezeichnet. Das bedeutet, dass der Markt alle potentiellen Kunden sowie Sie selbst und Ihren direkten und indirekten Mitbewerber umfasst
Gefunden auf http://www.mein-wirtschaftslexikon.de/m/markt.php

Markt

Markt (von lateinisch mercatus: Handel, Messe), im engeren Sinne ein Ort, an dem sich Käufer und Verkäufer treffen, um wirtschaftliche Güter gegen Geld zu tauschen. Im weiteren Sinne ist ein Markt jedes Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage, unabhängig davon, ob er geographisch oder zeitlich eindeutig bestimmbar ist, wie beispielsweise ein
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Markt

Als Markt bezeichnet man den Ort, an dem Angebot und Nachfrage für ein bestimmtes Gut zusammentreffen (z.B. der Arbeitsmarkt für das Angebot an Arbeitskraft oder die Wertpapierbörse für das Angebot an Wertpapieren). Dadurch bildet sich der (Markt-)Preis für dieses Gut. Vereinfacht dargestellt steigt der Preis bei hoher Nachfrage und sinkt bei
Gefunden auf http://boersenlexikon.faz.net/markt.htm

Markt

Ort, an dem Angebot und Nachfrage zusammentreffen, sich deshalb Preise bilden können und der Austausch von Leistungen vereinbart werden kann. Märkte werden unterschieden insbesondere 1. nach dem regionalen Bezug (z. B. Wohnungsmarkt in der Stadt X, Binnenmarkt, Weltmarkt), 2. nach der Art von Produkten (Rohstoffmarkt, Arb...
Gefunden auf http://www.olev.de/

Markt

ursprünglich die Stelle, wo Tiere und Nahrungsmittel teils gegeneinander, teils gegen Geld ausgetauscht wurden. Später kam der Austausch von Gebrauchsgegenständen, dann von Stoffen und Tuchen (gegen Geld) dazu (Handelsstelle). Der Markt wird im Kapitalismus eine der wichtigsten Einrichtungen ( Institutionen) zum freien Tausch ( Ta...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Markt

Der Markt bildet eine zentrale ökonomische Institution und ist ein Schlüsselwort im sozialpolitischen Diskurs. Der Begriff Markt ist vom lateinischen mercatus abgeleitet und bezeichnete ursprünglich den Austausch von Gütern und den Ort, wo Tauschhandel stattfindet. Im Verlauf der Zeit wurde der Markt ein Synonym für den Vor...
Gefunden auf http://www.socialinfo.ch/cgi-bin/dicopossode/show.cfm?id=395

Markt

Gesamtheit der ökonomischen Beziehungen zwischen Anbietern und Nachfragern hinsichtlich eines Gutes bzw. einer Gütergruppe innerhalb eines bestimmten Gebietes und eines bestimmten Zeitraumes. Gekennzeichnet wird ein Markt also durch seine Elemente Gut/Gütergruppe (Real- oder Nominalgüter), Anbieter, Nachfrager (Konsumenten, Industriebetriebe, H
Gefunden auf http://www.gbt.ch/Lexikon/M/Markt.html

Markt

Ort und Zeitpunkt an dem Angebot und Nachfrage für ein Gut (oder eine Gruppe ähnlicher Güter) zusammentreffen. Hier bildet sich der (Markt-)Preis, z.B. der Kurs eines Wertpapieres an der Börse. Glossar Home
Gefunden auf http://www.investmentfonds.de/glossar_Markt.html

Markt

Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage. Der Markt kann sich auf eine bestimmte Gütergruppe beziehen. Für Unternehmen ist es wichtig, innerhalb des Gesamtmarktes das zu bearbeitende Marktsegment zu bestimmen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40088

Markt

(der ~) des -es, plur. die -Märkte. 1) Die öffentliche zahlreiche Zusammenkunft der Käufer und Verkäufer des Handels wegen, und die Zeit, wenn solche geschiehet. Der Wochenmarkt, welcher alle Wochen ein oder mehr Mahl gehalten wird. Der Jahrmarkt, der nur des Jahres ein oder etlich...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Markt

Unter Markt versteht man den Ort, an dem Angebot und Nachfrage für ein bestimmte Gut aufeinander treffen und sich der Marktpreis bildet. Bei hoher Nachfrage steigt der Preis des Gutes in der Reg..
Gefunden auf http://www.anleger-lexikon.de/wissen/markt.php

Markt

[WDR] - Markt (Eigenschreibweise: markt) ist ein Wirtschafts- und Verbrauchermagazin des Westdeutschen Rundfunks, dessen Schwerpunkte die kritische Beleuchtung von Verfahrensweisen in der Wirtschaft zum einen und Produkttests zum anderen sind. Derzeitiger Sendeplatz ist montags von 21 bis 21:45 Uhr im WDR Fernsehen, moderie
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Markt_(WDR)

Markt

[Leipzig] - Der Markt (von 1950 bis 1954 Platz des Friedens) ist ein rechteckiger, etwa ein Hektar großer Platz im Zentrum von Leipzig. Er gilt als Mittelpunkt der Stadt. == Geschichte == Der erste Marktplatz der slawischen Siedlung Lipsk lag weiter nördlich an der Kreuzungsstelle von Via Regia und Via Imperii im Gebiet d
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Markt_(Leipzig)

Markt

[Dornbirn] - Der Stadtteil Markt ist der zentrale Bezirk der österreichischen Stadt Dornbirn (Vorarlberg). Dank seiner Lage im Herzen der Gemeinde wurde er 1902 - nur ein Jahr nach der Stadterhebung - zum Ersten Bezirk der jungen Stadt ernannt. Der Stadtteil grenzt als einziger an alle anderen Bezirke Dornbirns an. Das Sta
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Markt_(Dornbirn)

Markt

[Begriffsklärung] - Markt bezeichnet: Markt heißen: Ortsteile: Plätze: Personen: sowie: Siehe auch ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Markt_(Begriffsklärung)

Markt

[Lübeck] - Der Markt ist der erste Platz der Hansestadt Lübeck. == Geschichte == Ausgrabungen Ende der 1990er Jahre brachten sieben Schichten aus unterschiedlichen Zeiten zu Tage, was darauf hinweist, dass der Markt durchgehend benutzt wurde. Außerdem fand man römische Keramik, die in Schächten verborgen lag. Man vermu
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Markt_(Lübeck)

Markt

[Wirtschaftswissenschaft] - Markt bezeichnet in der Wirtschaftswissenschaft das Zusammentreffen von Angebot und Nachfrage nach einem ökonomischen Gut (z. B. einer Ware oder Dienstleistung). Der Mindestmarkt besteht aus einem Nachfrager, einem Anbieter und einem Handelsgut. Eine auf Märkten basierende Ökonomie bezeichnet
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Markt_(Wirtschaftswissenschaft)

Markt

Der Begriff Markt (von lat.: mercatus Handel, zu merx Ware) bezeichnet im engeren Sinne den Ort, an dem Waren regelmäßig gehandelt oder getauscht werden (Handelsplatz). Im weiteren Sinne bezeichnet der Begriff heute das geregelte Zusammenführen von Angebot und Nachfrage an Waren, Dienstleistungen und Rechten. Das traditionelle Zeichen eigener M
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Markt

Markt

I vom Marktherrn (Grund-, Stadtherrn) eingerichtete und überwachte Verkaufsveranstaltung (Wochenmarkt, Jahrmarkt, 1Messe IV) an einem bestimmten Platz (meist einer Stadt, oft aber auch einem Dorf: Marktdorf, Marktflecken) oder für einen bestimmten Anlaß (Heeres...
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Markt

ist die zu bestimmter Zeit und an bestimmtem Ort abgehaltene Veranstaltung zum Zweck des Verkaufes und Kaufes von Waren. Der M. ist bereits dem römischen Recht bekannt (lat. [N.] forum, Marktplatz, nundinae [F.Pl.]). In karolingischer Zeit gewinnt der M. auch bei den Franken Bedeutung. Der König erringt in der zweiten Hälfte des 9. Jh.s für kur
Gefunden auf http://koeblergerhard.de/zwerg-index.html

Markt

Vergleichbar mit einem Wochen- oder Bauernmarkt kann man den volkswirtschaftlichen Markt beschreiben, als den Ort, wo sich eine Gruppe von Nachfragern oder Käufer befinden. Alle diese Menschen haben Bedürfnisse oder Wünsche, welchen Sie auf diesem Markt befriedigen können. Die Größe des Marktes ist ...
Gefunden auf http://www.gruenderlexikon.de/markt-483.html

Markt

(engl. market) Ein Markt (lat. mercatus = Handel, Markt) ist stets ein Ort, an dem Angebot und r Nachfrage zusammentreffen. Indem die getrennt beschriebenen Funktionen von Angebot und Nachfrage zusammengefasst werden, lassen sich in der nachstehenden Abbildung die auf dem Markt in Abhängigkeit vom P...
Gefunden auf http://manalex.de/d/markt/markt.php

Markt

Gesamtheit der ökonomischen Beziehungen zwischen Anbietern und Nachfragern hinsichtlich eines Gutes bzw. einer Gütergruppe innerhalb eines bestimmten Gebietes und eines bestimmten Zeitraumes. Gekennzeichnet wird ein Markt also durch seine Elemente Gut/Gütergruppe (Real- oder Nominalgüter), Anbieter,...
Gefunden auf http://unternehmerinfo.de/Lexikon/M/Markt.htm

Markt

(market) Verwandte Themen: Marktorientierung, Investitionsgütermarkt, Marktlebenszyklus, Marktforschung, Marktsegmentierung, Marktpositionierung, Angebotskurve, Nachfragekurve
Gefunden auf http://www.wiwi-treff.de/lexikon/marketing/markt.htm

Markt

Ein Markt ist der Ort, an dem Angebot und Nachfrage für bestimmte Güter - etwa Wertpapiere oder Automobile - zusammentreffen. Dieses Spiel der Kräfte führt zur Preisbildung. Auf einem Markt mit vielen Anbietern und Nachfragern gilt für gewöhnlich: Je höher die Nachfrage, desto höher der Preis, und j...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42101
Keine exakte Übereinkunft gefunden.