Mangelwirtschaft

Mangelwirtschaft ist ein Begriff, der im Westen zur Beschreibung der Wirtschaftsordnung der realsozialistischen Staaten geprägt wurde und auch in die nichtoffizielle DDR-Sprache Eingang fand. In der Mangelwirtschaft fehlt es vor allem an nachgefragten Waren, während genug Geld zum Kauf dieser Waren vorhanden ist. Mangelwirtschaft ist das Gegenst
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Mangelwirtschaft
Keine exakte Übereinkunft gefunden.