Landmarke

Landmarke ist ein Begriff, der ursprünglich aus der Luft- und Schifffahrt stammt. Er bezeichnet ein aufgestelltes Küstenseezeichen (z. B. einen Leuchtturm) oder ein anderes auffälliges, meist weithin sichtbares topographisches Objekt. Dementsprechend können beispielsweise Kirchen, Türme, Burgen, Berge oder freistehende markante große Bäume
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Landmarke

Landmarke

= vom Meer gut sichtbarer und erkennbarer Punkt, z.B. ein Kap, Leuchtturm oder Kirchturm, der für Navigationspeilungen benutzt wird
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Landmarke

Landmarke, weithin sichtbarer, in See- und Luftfahrtkarten eingetragener Geländepunkt, besonders wichtig an der Küste zur Schiffsortung.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Landmarke

vom Meer gut sicht- und erkennbarer, in Seekarten eingetragener Geländepunkt, (u.a. Kap, Leuchturm, Kirchturm) der für Navigationspeilungen benutzt wird, besonders wichtig an der Küste zur Schiffsortung.
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/L.htm

Landmarke

Landmarke , die gewöhnlich auf Seekarten abgebildeten, meist weithin sichtbaren oder sich besonders auszeichnenden Küstenpunkte (Berge etc.), nach welchen der Seemann sich orientieren kann. Sind dieselben zu diesem Zwecke künstlich errichtete Gerüste oder Türme, so werden sie Baken genannt (s. Seezeichen).
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Landmarke

Land¦mar¦ke [f. 11 ] hervorgehobener Punkt im Gelände
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.