Krapplack

Krapplack , rote Malerfarbe von verschiedenen Schattierungen, besteht aus einer Verbindung des roten Krappfarbstoffs mit Thonerde und wird auf die Weise bereitet, daß man Garancin mit Alaun und Wasser kocht und die klare Abkochung mit Soda fällt. Vollzieht man die Fällung in mehreren Operationen, so erhält man Lacke von verschiedenen Nüancen. ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Krapplack

Krapp¦lack [m. 1 ; nur Sg.] besonders resistenter roter Lack
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.