Koppelmatrix

(crosspoint matrix) Auch: Koppelpunktmatrix. Eine matrixförmige Anordnung von Schaltern die dazu dienen, die Signalströme bestimmter Zubringerkanäle, bedarfsweise blockierungsarm oder -frei mit bestimmten abgehenden Signalkanälen zu verbinden. In der einfachsten Form besteht sie aus y∗x Koppelpunk...
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=K&id=31941&page=1

Koppelmatrix

(crosspoint matrix) Auch: Koppelpunktmatrix. Eine matrixförmige Anordnung von Schaltern die dazu dienen, die Signalströme bestimmter Zubringerkanäle, bedarfsweise blockierungsarm oder -frei mit bestimmten abgehenden Signalkanä...
Gefunden auf http://www.computer-automation.de/lexikon/?s=2&k=K&id=31941&page=1
Keine exakte Übereinkunft gefunden.