Kapselfrucht

Als Kapselfrüchte bezeichnet man in der Botanik einen bestimmten Fruchttyp, der sich aus einem Fruchtknoten aus zwei oder mehreren verwachsenen Fruchtblättern (Karpelle) bildet. Kapselfrüchte gehören zu den Streufrüchten, die sich öffnen (Dehiszenz) und so die Samen freisetzen. Die Öffnungsstellen oder -linien (Dehiszenzstellen oder -linien
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kapselfrucht

Kapselfrucht

Kap¦sel¦frucht [f. 2 ] von einer Kapsel umgebene Frucht, die bei Reife aufspringt, z. B. Mohn
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.