Kaledonien

Kaledonien (lateinisch Caledonia), antiker römischer Name für das Land nördlich der Flussmündungen des Forth und Clyde in Großbritannien, entspricht in etwa dem schottischen Hochland. 83 n. Chr. fiel der römische Statthalter von Britannien, Gnaeus Julius Agricola, in das Gebiet der Kaledonier ein, schlug sie vernichtend, konnte jedoch Kaledo....
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Kaledonien

Die Mathematik ist die Wissenschaft, welche aus der Untersuchung von Figuren und dem Rechnen mit Zahlen entstand. Teilgebiete der Mathematik Bedeutende Mathematiker Formelsammlungen und Referenzlisten Rund um die Mathematik Portal-Logo Verwandte und Unterportale · Informatik · Logik · Philosophie · Physik · Schulmathematik · Statistik · Tec...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Kaledonien

Kaledonien

Auf der Eingangs auf Seite 7 des Abenteuers 'Asterix bei den Briten' abgebildeten Karte von Britannien ist auch Kaledonien eingezeichnet. In einem kleinen Dorf, das allen römischen Sturmangriffen siegreich widersteht, wohnen zähe Briten unter dem Kommando des Häup...
Gefunden auf http://comedix.de/lexikon/db/kaledoni.php

Kaledonien

Kaledoni
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Kaledonien

Kaledonien (Caledonia, kelt., "Walddickicht"), der nördlich vom Clota (Clyde) und Boderia (Firth of Forth), jenseit des Antoninuswalles, gelegene Teil Schottlands, welcher nie von den Römern unterworfen wurde, wenn sie auch unter Agricola siegreich in denselben eindrangen. Die Bewohner (Kaledonier), zum keltischen Stamm gehörig, waren ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Kaledonien

[lateinisch caledonii, `die an der Meerenge Wohnenden`, von keltisch caol, `Meerenge`] englisch Caledonia, das nordschottische Gebirgsland.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.