Hohlorgan

[ Definition ] Unter einem Hohlorgan versteht man ein Organ, das mit seinem Gewebe einen Hohlraum (Lumen) umschließt. Zu den Hohlorganen zählen in erster Linie die Organe des Magen-Darm-Trakts (ohne Leber und Pankreas), sowie das Herz, die Lunge und die Gebärmutter.
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Hohlorgan

Hohlorgan

Ein Hohlorgan ist ein Organ, das mit seinem biologischen Gewebe einen Hohlraum (Lumen) umschließt. Zu den Hohlorganen zählen: Der Aufbau der Hohlorgane ist weitgehend einheitlich. Sie werden innen von einem Epithel ausgekleidet. Den Hauptteil der Wand bildet eine Muskelschicht (Tunica muscularis) aus glatter Muskulatur, beim Herz aus Herzmuskula...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Hohlorgan

Hohlorgan

Hohlorgan, Organ, das einen Hohlraum bildet, z. B. die Gallenblase.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Hohlorgan

Hohl/organ Körperorgan mit natürl. Hohlraum, z.B. Herz, Blutgefäße, Gallenwege, ableitende Harnwege, Magen-Darm-Trakt, Uterus, Hirnventrikel.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro15000/r16398.000.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.