Finite-Integral-Methode

wobei die Materialgrößen orts-, frequenz- und richtungsabhängig sein können. Im Zeitbereich ist eine breitbandige Anregung mit freien Signalverläufen gestattet. Die Simulationsrechnung beschreibt in diesem Fall das Frequenzverhalten über einen vorab definierten Frequenzbereich. == Literatur == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Finite-Integral-Methode
Keine exakte Übereinkunft gefunden.