Fäkalsprache

Die Kot- respektive Fäkalsprache ist eine Form des Sprachgebrauchs, bei dem Wörter verwendet werden, die man mit Ausscheidungsorganen oder Fäkalien verbindet. Typische Begriffe sind Scheiße, Arschloch und Kacke. Ein krankhafter Gebrauch von Fäkalsprache wird als Koprolalie bezeichnet. == Siehe auch == == Weblinks == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Fäkalsprache

Fäkalsprache

Fä¦kal¦spra¦che [f. -; nur Sg.] Ausdrucksweise, in der häufig Wörter verwendet werden, die die Fäkalien bezeichnen oder mit ihnen zusammenhängen; Syn. Koprolalie, Skatologie
Gefunden auf http://wissen.spiegel.de/wissen/dokument/dokument.html?id=54329568
Keine exakte Übereinkunft gefunden.