Expletiv

Expletiv das, für den Sinn des Satzes entbehrliches Wort, auch Flick- oder Füllwort genannt, z. B. »vielleicht« in »Können Sie mir vielleicht sagen, wie spät es ist?«.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Expletiv

  1. [lateinisch] für den Satzsinn unerhebliches Wort; Füllwort.
  2. Ex¦ple¦tiv [n. -s; -e -və; Sprachw.] für die Satzaussage oder -bedeutung überflüssiges Wort, Gesprächspartikel, z. B. willst du dich `etwa` über mich lustig machen? [zu lat. expletivus ` ergänzend, vervollständigend, anfüllend`] &l...

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.