Eutrophierung

(Überdüngung, übermäßige Versorgung mit Nährstoffen) Unter Eutrophierung versteht man die Überdüngung von Gewässern durch Pflanzennährstoffe (vor allem Phosphor- und Stickstoff-Verbindungen) und die hierdurch verursachte Belastung bzw. Schädigung des Gewässers.* Diese Über...
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Eutrophierung

Eutrophierung, Bezeichnung für den vor allem durch die Zufuhr wichtiger Nährstoffe (Phosphor und Stickstoff) verursachten allmählichen Anstieg der Nettoproduktion pflanzlicher Biomasse in Gewässern, insbesondere in Seen. Mit der Eutrophierung ist im Allgemeinen ein Wechsel in die nächsthöhere Trophiestufe (Tro...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Eutrophierung

Stichwörter: Eutrofierung, Nährstoffe, Umkippen, Algenstarke Fütterung von Enten und Fischen kann zur Überversorgung des Teiches mit Nährstoffen führen. Das hat zur Folge, dass sich Algen explosionsartig vermehren, verstärkt abgestorbene Pflanzenteile absinken und es so zu Sauerstoffmangel im Teich kommt. Letztlich kippt der Teich um.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40069

Eutrophierung

Massenentwicklung von Algen im
Gefunden auf http://www.wasser-lexikon.de/eutrophierung/

Eutrophierung

E. bezeichnet die Gewässeranreicherung mit Pflanzennährstoffen (Überdüngung). Dieser Prozeß findet meist in langsam fließenden oder stehenden Gewässern statt und kann durch menschliche Eingriffe stark beschleunigt werden.
Gefunden auf http://www.umweltlexikon-online.de/fp/archiv/RUBwasser/Eutrophierung.php

Eutrophierung

Überdüngung. Mit Eutrohierung bezeichnet man die Anreicherung der Gewässer mit Pflanzennährstoffen. Dieser Prozeß findet meist in langsam fließenden oder stehenden Gewässern statt. Durch menschliche Eingriffe wird dieser Prozess sehr beschleunigt. Durch den Menschen zusätzlich eingeführte Nährstoffe sind v.a. Stickstoffv...
Gefunden auf http://lexikon.wasser.de/index.pl?begriff=Eutrophierung&job=te

Eutrophierung

Wenn Bäche, Flüsse und Seen mit Nährstoffen wie Phosphor- und Stickstoffverbindungen überbelastet werden, spricht man von Eutrophierung (Ê“berdüngung). Ausgelöst werden kann Eutrophierung durch die im Abwasser enthaltenen Rückstände von Wasch- und Reinigungsmitteln (vor allem Phosphaten) und durch Handelsdünger, der von Æžckern und
Gefunden auf http://www.stmugv.bayern.de/service/lexikon/e.htm

Eutrophierung

Eutrophierung oder Nährstoffeintrag, seltener Nährstoffanreicherung bezeichnet allgemein die Anreicherung von Nährstoffen in einem Ökosystem oder einem Ökosystemteil, z. B. dem Trophiesystem von Gewässern und ist somit ein Fachbegriff der Ökologie. Dies bedeutet eine Überdüngung bzw. Überernährung der Pflanzen und anderer photosynthetis
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Eutrophierung

Eutrophierung


Gefunden auf http://dezentrales-abwasser.de/Allgemein/lexikon.htm

Eutrophierung

die (gr.) fortschreitende Anreicherung von Nährstoffen, insbesondere von Pflanzennährstoffen, durch natürliche Prozesse der Sukzession oder insbesondere beschleunigt durch anthropogenen Nährstoffeintrag (Gewässer- und Luftverschmutzung),die Eutrophierung führt zur verstärkten pflanzlichen Biomasserproduktion, bei Landhabitaten sind vor allem
Gefunden auf http://amphibienschutz.de/lexikon/e.htm

Eutrophierung

Eutrophierung ist die Nährstoffanreicherung in einem Gewässer und damit verbundenes übermäßiges Wachstum von Wasserpflanzen (z. B. Algen, Laichkraut). Mit dem Abwasser (u. a. Rückstände von Wasch- und Reinigungsmitteln, Fäkalien) und Abschwemmungen landwirtsc...
Gefunden auf http://umweltdatenbank.de/lexikon/eutrophierung.htm

Eutrophierung

Eutrophierung: Der grüne Algenteppich zeugt von einer Eutrophierung des Gewässers. Eutrophierung , erhebliche Anreicherung eines Gewässers mit Nährstoffen, besonders mit Phosphor- und Stickstoffverbindungen. Die Hauptursachen sind das Einleiten von Abwässern und die Abschwemmung von Düngem...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Eutrophierung

Als Eutrophierung (eu (gr.)=gut, trophos (gr.)=Futter) wird die Überdüngung bzw. Anreichung eines Gewässers mit ® Nährstoffen (Phosphat, Stickstoff) verstanden (® Gewässergüte). Die Nährstoffe fließen sowohl aus Abwasserströmen, als auch durch Aus...
Gefunden auf http://www.aquakulturtechnik.de/Lexikon/e/eutrophierung.htm

Eutrophierung

Dies betitelt die Anreicherung von Pflanzennährstoffen in einem Oberflächengewässer, die ein Wachstum von Algen und höheren Pflanzen beschleunigt.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42297

Eutrophierung

  1. [griechisch] übermäßige Anreicherung eines Gewässers mit Nährstoffen, besonders Phosphor- und Stickstoffverbindungen, die aus häuslichen, landwirtschaftlichen und industriellen Abwässern stammen. Die Eutrophierung bewirkt eine Massenentwicklung von Algen (`Al...
  2. Eu¦tro¦phie¦rung [f. -; nur Sg.; bei Gewässern] übermäßige Zun
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Eutrophierung

    Unter dem Prozess der Eutrophierung wird das beschleunigte Wachstum von Algen und Höheren Pflanzen in einem Gewässer verstanden, das zumeist durch erhöhten Eintrag von Nährstoffen verursacht ist. Durch Eutrophierung verursachte Sekundäreffekte (Algenblüten, Sauerstoffmangel, Verlust submerser Vegetation durch Verringerung der Wassertransparen
    Gefunden auf http://wiki.flussgebiete.nrw.de/index.php/Glossar

    Eutrophierung

    Anreicherung von Nährstoffen in stehenden oder langsam fließenden Gewässern; verursacht durch Massenvermehrung von Phytoplankton, vor allem Grün- und Blaualgen. Die Oberflächenschichten werden durch die Photosynthese mit Sauerstoff angereichert. In tieferen Schichten dagegen werden absinkende tote Zellen durch Bakterien unter Sauerstoffaufnahm
    Gefunden auf http://www.guidobauersachs.de/oeko/glossar.html

    Eutrophierung

    hohe Nährstoffbelastung (insbesondere anorganische Phosphor- und Stickstoffverbindungen) eines Gewässers
    Gefunden auf http://www.portal-tideelbe.de/Allgemeine_Informationen/Glossar/index.html

    Eutrophierung

    ungelöst und feinteilig in einer Wasserprobe enthaltene Stoffe, die unterteilt werden in Schwimmstoffe, Schwebstoffe und Sinkstoffe
    Gefunden auf http://www.portal-tideelbe.de/Allgemeine_Informationen/Glossar/index.html

    Eutrophierung

    Anreicherung von Nährstoffen in stehenden oder langsam fließenden Gewässern; verursacht durch Massenvermehrung von Phytoplankton, vor allem Grün- und Blaualgen. Die Oberflächenschichten werden durch die Photosynthese mit Sauerstoff angereichert. In tieferen Schichten dagegen werden absinkende tote Zellen durch Bakterien unter Sauerstoffaufnahm
    Gefunden auf http://www.guidobauersachs.de/oeko/glossar.html

    Eutrophierung

    Eutrophierung (griech. Eutroph "gut ernährt") entsteht durch die Nährstoffanreicherung (insbesondere Phosphor- und Stickstoffverbindungen) in einem - meist langsam fließenden oder stehenden - Gewässer und durch das damit verbundene übermäßige Wachstum von Wasserpflanzen. Der Vorgang ist darauf zur&uum...
    Gefunden auf http://www.wasserwerk.at/home/alles-ueber-wasser/glossar/E

    Eutrophierung

    vermehrtes Wachstum von Pflanzen und Algen (Primärproduktion) durch natürlichen oder künstlichen Nährstoffeintrag (Stickstoff-, Phosphor- und Siliziumverbindungen); z.B. Algenblüte
    Gefunden auf http://www.aquacare.de/glossar/dgl_bio.htm

    Eutrophierung

    Nährstoffeintrag
    Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Eutrophierung
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.