Ergonomie

Aus dem Griechischen, sinngemäß: Arbeitsgesetz. Wissenschaft, die sich mit der menschengerechten Gestaltung von Arbeitsplätzen, -mitteln und -bedingungen befasst.
Gefunden auf http://www.at-mix.de/lexikon-0000.htm

Ergonomie

Ergonomie Ergonomie beschreibt das Wissen um die physischen und psychischen Anforderungen an die Gestaltung der Arbeitsumgebung von Menschen. Auf der Basis dieses Wissens werden Produkte entwickelt, die eine optimale Sicherheit, Gesundheit und Effizienz für den Anwender gewährleisten.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40006

Ergonomie

Ergonomie, Lehre von den Belastungen der Arbeit. Die Ergonomie ist ein Teilgebiet der Arbeitswissenschaft. Sie versucht durch Analyse und Gestaltung der technischen, organisatorischen und sozialen Bedingungen von Arbeitsprozessen, die Arbeit des Menschen an dessen physische und psychische Möglichkeiten anzupassen. Dabei werden sowohl Konzepte zu e...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40014

Ergonomie

Wissenschaft von den Leistungsmöglichkeiten und -grenzen des arbeitenden Menschen sowie der besten wechselseitigen Anpassung zwischen dem Menschen und seinen Arbeitsbedingungen
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40023

Ergonomie

(griech.-lat.) Begriff, der die Erforschung des Leistungsvermögens eines Menschen an seinem Arbeitsplatz bezeichnet und die bestmögliche wechselseitige Anpassung zwischen ihm und seinen Arbeitsbedingungen. Ergonomische Gesichtspunkte sollten in der Erwachsenenbildung bei Behinderung berücksichtigt werden, so z.B. Sitzgelegenheit, Tis...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40027

Ergonomie

(Computer) Arbeitswissenschaft. Wissenschaftliche Methode, die sich mit der optimalen Anpassung von Arbeitsmitteln an die menschlichen Bedürfnisse beschäftigt. Hardware-Ergonomie befaßt sich mit der Anpassung von Rechnersystemen, ihrem Zubehör und ihrem Umfeld an die körperlichen Eigenschaften des Menschen, um gesundheitlic...
Gefunden auf http://www.bergt.de/lexikon/

Ergonomie

Subst. (ergonomics) Die Lehre von der Arbeit des Menschen (in physischer und funktioneller Hinsicht) und seine Beziehungen zur Arbeitsumgebung (benutzte Arbeitsmittel und Maschinen). Ziel der Ergonomie ist die Einbeziehung von Komfort, Wirtschaftlichkeit und Sicherheit in der Entwicklung von Tastaturen, Computerschreibtischen, Stühlen und anderen ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40099

Ergonomie

(griechisch ergos: Werk; nomos: Gesetz), engl.: ergonomics; Lehre von den Belastungen der Arbeit. Die E. ist ein Teilgebiet der Arbeitswissenschaft. Sie versucht durch Analyse und Gestaltung der technischen, organisatorischen und sozialen Bedingungen von Arbeitsprozessen, die Arbeit des Menschen an dessen physische und psychische Möglichkeiten anz...
Gefunden auf http://www.zahnwissen.de/lexikon_En-Ez.htm

Ergonomie

Wissenschaftliche Disziplin, deren Forschungs- und Gestaltungsgegenstand die Beziehungen zwischen Mensch und technischen Systemen ist.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40122

Ergonomie

Lehre von der Anpassung von Maschinen an den Menschen.In der Datenverarbeitung unterscheidet man Hardware- und Software-Ergonomie. Zur Hardware-Ergonomie zählen Fragestellungen wie die nach der Entspiegelung oder Strahlungsfreiheit von Monitoren, zur Software-Ergonomie die Frage nach der geeigneten Benutzerschnittstelle, also z.B. ob der Ben...
Gefunden auf http://www.jankowski-multimedia.de/fh/glossar/habka.htm

Ergonomie

Die Ergonomie (von altgriech. {Polytonisch|ἔργον} ergon, „Arbeit“, „Werk“ und {Polytonisch|νόμος} nomos, „Regel“, „Gesetz“) ist die Wissenschaft von der Gesetzmäßigkeit menschlicher Arbeit. Ziel der Ergonomie ist es, die Arbeitsbedingungen und Arbeitsgeräte für eine Aufgabe so zu optimieren, dass das Arbeitsergebnis ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ergonomie

Ergonomie

Aus ergonomischen Gesichtspunkten zur optimalen Anpassung der Polstermöbel an eine gesunde Sitzhaltung werden Standardmaße für normale Körpergrößen ermittelt, die dann bei der Entwicklung des Polstermöbels Berücksichtigung finden. Die Sitzhöhe sollte je nach Polsteraufbau 45 bis 48 cm, Sitztiefe 50 bis 56 cm, Sitzbreite 50 bis 56cm, Rücke...
Gefunden auf http://www.finkeldei.de/lexikon-e.htm

Ergonomie

(Klimaanlage) Die Klimaanlage hat in der Arbeitswelt einen schlechten Ruf: vielen Arbeitnehmern nennen sie eine †žDreck- oder Bakterienschleuder†œ und machen sie für gesundheitliche Probleme verantwortlich. Gängige Vorurteile: Die Luft ist zu trocken, man kann die Fenster ...
Gefunden auf http://www.medizin.de/ratgeber/themen-a-z/e/ergonomie-klimaanlage.html

Ergonomie

(Monitor) Millionen Deutsche schauen täglich stundenlang auf einen Computer-Bildschirm (Monitor). Viele kommen aus dem Büro nach Hause und schalten als erstes den eigenen PC an †“ so kommen zu Feierabend und am Wochenende noch einige Stunden hinzu.Allein diese Zeitsp...
Gefunden auf http://www.medizin.de/ratgeber/themen-a-z/e/ergonomie-monitor.html

Ergonomie

(Tastatur) Für Arbeitsmediziner ist es immer wieder erstaunlich, wie sich die Menschen mehr oder weniger freiwillig selbst durch ungenügende Arbeitsmittel schädigen. Dinge, mit denen Tag für Tag mehrere Stunden gearbeitet wird, entsprechen nicht den einfachsten Vorausset...
Gefunden auf http://www.medizin.de/ratgeber/themen-a-z/e/ergonomie-tastatur.html

Ergonomie

Die Analyse von Menschen und bestimmter physischer und psychischer Merkmale, um auf dieser Basis die optimale Gestaltung von Produkten zu ermitteln, die Sicherheit und Effizienz gewährleisten. Im engeren Sinne versteht man unter Ergonomie das problemlose und leichte Bedienen der Geräte am Arbeitspla...
Gefunden auf http://prad.de/new/monitore/shownews_lex72.html

Ergonomie

Das Wort Ergonomie ist hergeleitet von den beiden griechischen Wörtern ergos (Arbeit) und nomos (Regel). Unter dem seit gut vierzig Jahren verwendeten Begriff wird die Wissenschaft vom Menschen in seiner Beziehung zur Arbeit und zur Umgebung verstanden (auch Arbeitswissenschaft genannt). Behand...
Gefunden auf http://quality.de/lexikon/ergonomie.htm

Ergonomie

Ergonomie die, Informatik: Softwareergonomie.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Ergonomie

(ergonomics, human engineering, people engineering) Eine Arbeitswissenschaft, bzw. wissenschaftliche Methode, die sich mit der optimalen Anpassung von Arbeitsmitteln an die menschlichen Bedrfnisse beschftigt.
Gefunden auf http://www.elektroniknet.de/lexikon/?s=2&k=E&id=13490&page=1

Ergonomie

umfasst das Wissenschaftsgebiet, das sich mit dem Zusammenwirken von Mensch, Arbeit und Technik beschäftigt. Ziel ist die menschengerechte Gestaltung der Arbeit: Sie soll ausführbar, erträglich, zumutbar und auch zufrieden stellend sein. Die Gestaltungsbereiche im Unternehmen sind: Arbeitsplatz (z. ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42231

Ergonomie

Ergo/nomie En: ergonomics Aufgabengebiet der Arbeitsphysiologie, das sich †“ in Zusammenarbeit von Psychologen, Physiologen u. Technikern †“ mit der 'Anpassung der Arbeit (bzw. der Arbeitsplätze) an den Menschen' u. der 'Anpassung des Menschen an die Arbeit' befasst.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro10000/r10371.000.html

Ergonomie

<i>Beschreibung</i> griech. Wissenschaft von der Anpassung der Technik an den Menschen unter Einbeziehung technischer, arbeitsmedizinischer, psychologischer sowie sozialer und ökologischer Erkenntnisse. Die Kenntnis des Leistungsvermögens sowie die Leistungsgrenzen eines arbeitenden Menschen führen zur wechselseitigen Anpassung zwisc...
Gefunden auf http://www.raumausstattung.de/wohnen/querverweis-seriennummer-1347.htm

Ergonomie

  1. [griechisch] die Wissenschaft, die sich mit den Arbeitsbedingungen und deren Anpassung an den Menschen befasst; wird unter Einsatz technischer, medizinischer, psychologischer sowie sozialer u. ökologischer Erkenntnisse betrieben. Die Berücksichtigung ergonomischer Aspekte soll die Zufrieden...
  2. Er¦go¦no¦mie [f. -; nur Sg.] Zweig der ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

    Ergonomie

    Der Begriff Ergonomie leitet sich aus den griechischen Begriffen Ergon - Arbeit und Nomos - Regel, Gesetz ab. Gemeint ist dabei die Wissenschaft von Leistungsmöglichkeiten und Leistungsgrenzen des arbeitenden Menschen. Die Zielsetzung ist dabei die Verbesserung des Zusammenspiels von Mensch und Arbeit.
    Gefunden auf http://www.arthrose-therapie-verzeichnis.de/cgi-php/rel00a.prod/atverz/inde

    Ergonomie

    Ergonomie ist die Wissenschaft von der menschlichen Arbeit. Sie befasst sich mit der menschlichen Arbeit hauptsächlich unter dem Aspekt des individuellen Gesundheitsschutzes. Dafür sind die Kriterien Schädigungslosigkeit, Ausführbarkeit, Erträglichkeit und Beeinträchtigungsfreiheit maßgebend. Ziel ist es, die Arbeitsbedingungen den Menschen ...
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42396
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.