Eisnebel

= Nebel aus feinen Eisteilchen; über offenen Stellen des Polarmeeres
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Eisnebel

Eisnebel kann sich bilden, wenn extrem kalte Luft über relativ warmes Wasser streicht. Der Wasserdampf verdunstet in die sehr kalte Luft und sublimiert rasch auf auf Sublimationskeimen wieder aus. Hierbei wird also die Kondensationsphase komplett übersprungen, d.h. es bilden sich unmittelbar Eisteil...
Gefunden auf http://top-wetter.de/lexikon/e/eisnebel.htm

Eisnebel

Dieser kann sich bilden, wenn extrem kalte Luft über relativ warmes Wasser streicht. Der Wasserdampf verdunstet in die sehr kalte Luft und resublimiert rasch auf Sublimationskeimen wieder aus. Hierbei wird also die Kondensationsphase komplett übersprungen, das heißt es bilden sich un...
Gefunden auf http://www.wetter.net/lexikon/eisnebel.html

Eisnebel

Nebel aus feinen Eisteilchen; über offenen Stellen des Polarmeeres.
Gefunden auf http://www.wesselhoeft.net/Lexikon/E.htm

Eisnebel

In der Luft schwebende, zahlreiche, winzige Eiskristalle, welche die Sicht an der Erdoberfläche herabsetzen. Eisnebel gehört zur Gruppe der Hydrometeore. (Foto: Claudia Hinz)
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/42206

Eisnebel

  1. Eis¦ne¦bel [m. 5 ] Nebel aus feinen Eisteilchen (z. B. über offenen Stellen des Polarmeeres)
  2. Nebelform bei sehr tiefen Temperaturen (unter -30 °C) ; bildet sich in polaren Breiten bei klarem Wetter über offenen Wasserflächen.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.