Echolalie

Mit dem Begriff Echolalie bezeichnet man eine Sprachstörung, bei der einzelne Wörter oder auch Sätze, die ein Gesprächspartner sagt, mehrfach wiederholt werden.
Gefunden auf http://www.biologie-lexikon.de/

Echolalie

Synonym: Echophrasie Englisch: echolalia, echo speech (meist auf die physiologische Echolalie bezogen) [ Definition ] Als Echolalie bezeichnet man die automatische, zwanghafte Nachahmung und Wiederholung von Gehörtem ("Papageiensprechen"). Den pathologischen Zwang, die eigenen Worte zu wiederholen, bezeichnet ...
Gefunden auf http://flexikon.doccheck.com/Echo_speech

Echolalie

Echolalie [ˌɛçolaˈliː] (von griech. {Polytonisch|ἠχώ} (echó) = „Laut“; {polytonisch|λαλώ} (laló) = „ich rede“) ist Gelegentlich wird auch die Wiederholung vorgesagter Phrasen in der frühkindlichen Sprachentwicklung als Echolalie bezeichnet. == Siehe auch == ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Echolalie

Echolalie

Echolalie die, das automatische und sinnfreie Nachsprechen als Stadium der frühkindlichen Sprachentwicklung; auch psychopathologisches Symptom.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Echolalie

Echo/lalie Syn.: Echophrasie Fach: Psychologie zwanghaftes Nachsprechen von Wörtern u. Sätzen als Echomatismus.
Gefunden auf http://www.tk-online.de/rochelexikon/ro07500/r08878.000.html

Echolalie

  1. [griechisch] (Echophrasie) mechanisches, manchmal zwanghaftes Nachsprechen von Gehörtem ohne inhaltlichen und situativen Bezug (besonders bei Schizophrenie) .
  2. E¦cho¦la¦lie [-ço- f. 11 ; Med., Psych.] 1 automatische, bezugslose, teils zwanghafte Wiederholung vorgesprochener Wörter oder Sätze bei geistig Behinderten 2 Nachsprechen e
    Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
    Keine exakte Übereinkunft gefunden.