Durchsichtfarbe

Bei klar durchsichtigen (nicht streuenden) Schichten tritt an die Stelle des Remissionsgrades der Begriff des spektralen Transmissionsgrades . Für die Kennzeichnung einer Durchsichtfarbe hat man sich dann an Stelle von immer zu denken (R, 52).
Gefunden auf http://www.zwisler.de/glossary/glossary.html
Keine exakte Übereinkunft gefunden.