Chloride

sind Salze der Salzsäure und zählen zu den Elektrolyten. Chloride können auch im
Gefunden auf http://www.wasser-lexikon.de/chloride/

Chloride

Chloride sind Verbindungen des chemischen Elementes Chlor. Dieses kann mit Metallen, Halb- oder Nichtmetallen verbunden vorliegen. Metallchloride wie z. B. Natrium- und Kobaltchlorid sind Salze der Chlorwasserstoffsäure, besser bekannt als Salzsäure (chemische Formel: HCl). Ein solches Chlorid enthält in seinem Ionengitter einfach negativ gelad
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Chloride

Chloride

Chloride , Salze der Salzsäure HCl.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Chloride

Chloride , s. Chlormetalle.
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Chloride

Dies sind Salze und Salzsäuren.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42297

Chloride

[kl-] Salze der Chlorwasserstoffsäure (Salzsäure) . Wichtige Chloride sind das Natriumchlorid (Kochsalz oder Steinsalz ; Natrium ) , das Kaliumchlorid (Kalium ) und das in der Fotografie verwendete Silberchlorid (Silber ) .Externe LinksChemischer Steckbrief einiger Chloride http://www.seilnach...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Chloride

Es sind Salze der Chlorsäure. Sie sind bauschädigend und treten häufig im Sockel- und Spritzwasserbereich auf, oft dadurch daß sie als Tausalze eingesetzt werden. Fas alle Chlorsalze sind gut wasserlöslich und wandern somit über das Kapillarwasser in das Mauerwerk. Da sie zudem hygroskopisch sind bilden sie sog. Hydrate. Chloride sind sehr ag
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42485

Chloride

sind Verbindungen des chemischen Elementes Chlor. Dieses kann mit Metallen, Halb- oder Nichtmetallen verbunden vorliegen. Metallchloride wie z. B. Natrium- und Kobaltchlorid sind Salze der Chlorwasserstoffsaeure, besser bekannt als Salzsaeure (chemische Formel: HCl). Ein solches Chlorid enthaelt in seinem Ionengitter einfach negativ geladene Chlor(
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42708

Chloride

Salze der Salzsäure (HCl). Chloride sind für Pflanzen essentiell und im Boden sowie in der Pflanze mobil. Erhöhte Konzentrationen im Boden, etwa durch Streusalz (Auftausalz), sowie lokale Einwirkung auf Blattorgane führen zu Blattnekrosen. Querverweis: Chlorwasserstoff und Chloride; Salzstress
Gefunden auf http://bfw.ac.at/rz/wlv.lexikon?keywin=349
Keine exakte Übereinkunft gefunden.