Aussalzen

Aussalzen ist ein Prozess, bei dem wasserlösliche Substanzen durch eine Salzzugabe aus der wässrigen Phase verdrängt werden. Dies kann durch Fällung (Bildung einer festen Phase) oder durch Bildung einer flüssigen organischen Phase geschehen. Der grundsätzliche Effekt besteht in der Erhöhung der Ionenstärke der wässrigen Phase und der dami...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Aussalzen

aussalzen

an sich wasserlösliche Stoffe (z. B. Eiweiß) aus wässrigen Lösungen durch Zugabe eines Salzes abscheiden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303
Keine exakte Übereinkunft gefunden.