Appell

aus dem Französ. Appel, bey den Soldaten, dasjenige Zeichen mit der Trommel oder Trompete, wodurch die Soldaten entweder zum Aufsitzen und zum Gewehre, oder auch zum Rückzuge berufen werden. Es wird im Deutschen nur absolute und ohne Artikel gebraucht. Appel blasen.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Appell

Kollektives Antreten, meist verbunden mit einem Anschiß,
Gefunden auf http://unmoralische.de/bundeswehr.htm

Appell

[Fechten] - Der Appell ist eine Bewegung im Fechten, die in die klassische Fechtschule eingeordnet und heute nur noch selten vermittelt wird. Der Appell ist eine schnelle, leichte Bewegung. Es wird damit das leichte, lebhafte Vortreten mit dem vorgesetzten Fuß, um den Gegner zu verwirren oder abzulenken, bezeichnet. Durch ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Appell_(Fechten)

Appell

[Militär] - Unter einem Appell (aus lat. appellare bzw. frz. appeller = anrufen) versteht man beim Militär das Versammeln von Truppen zur Befehlsausgabe, Entgegennahme von Meldungen, Bitten etc. Das Zusammenrufen geschieht in der Regel durch das Signal "Appell!". Üblich ist der sogenannte Morgenappell, bei dem die Soldat...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Appell_(Militär)

Appell

[Kommunikation] - Ein Appell ist in der Linguistik und der Psychologie eine Funktion der zwischenmenschlichen Kommunikation. Die Aufforderung kann auf Handeln oder Nichthandeln ausgerichtet sein. Dabei können analoge oder digitale Botschaften auf verbaler oder nonverbaler Ebene eingesetzt werden. Ein nonverbaler Appell, de...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Appell_(Kommunikation)

Appell

Appell (von lateinisch appellare ‚anreden‘, ‚auffordern‘) steht für: Appell ist der Familienname folgender Personen: Siehe auch: ...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Appell

Appell

= Versammeln der Schiffsbesatzung zur Befehlsausgabe
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42025

Appell

Appẹll der, Militärwesen: Aufstellung, Antreten (zur Befehlsausgabe u. a.).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Appell

Appẹll der, allgemein: Aufruf, Mahnruf (zu einem bestimmten Verhalten).
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Appell

Appẹll der, Jägersprache: Gehorsam des Jagdhundes.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Appell

Appẹll Fechten: das scharfe Aufsetzen des vorgestellten Fußes aus der Fechtstellung am Ort, ohne dabei vorwärtszugehen. Der Appell dient dazu, sich vom guten Stand zu überzeugen, nach einem Sprung rückwärts das Gleichgewicht wiederherzustellen, den Gegner zu einer Aktion zu veranlassen, ihn ...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134

Appell

Appell (lat.), das Versammeln von Truppen zur Befehlsausgabe, Entgegennahme von Meldungen, Bitten, Revision von Kleidern, Pferden etc. Das Zusammenrufen geschieht in der Regel durch das Signal "A.!" Auch versteht man unter A. die Gewandtheit der Truppen in rascher Auffassung und präziser Ausführung von Befehlen. - In der Fechtkunst ist ...
Gefunden auf http://www.retrobibliothek.de/retrobib/kuenstler/index_kuenstler_AE.html

Appell

  1. [der; französisch] allgemeinAufruf, Mahnruf.
  2. [der; französisch] JagdGehorsam des Jagdhunds.
  3. [der; französisch] MilitärAntreten militärischer Einheiten oder Verbände aus besonderem Anlass, z. B. Gedenkappell, Waffenappell.

Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42303

Appell

Aufforderung , Aufgebot , Aufruf , Ausrufung , Befürwortung , Bitte , Forderung , Gesuch , Postulat , Proklamation
Gefunden auf http://www.openthesaurus.de/synonyme/Appell
Keine exakte Übereinkunft gefunden.