Apoll

Genit. Apolls, Dat. Apollen, plur. car. der Gott der Dichter bey den ältern Griechen und neuern Dichtern. So fern es dessen Bildsäule und Bildniß bezeichnet, kann es auch als ein Apellativum mit dem Artikel und im Plural gebraucht werden. Der Farnesische Apoll. Alle diese Apolle.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/40138

Apoll

Apoll: und die Musen, Leinwand von Simon Vouet (um 1640; Budapest, Museum der Bildenden Künste) Apoll ist ein Gott in der griechischen Mythologie. Er zählt zu den mächtigsten der olympischen Götter und wird in Künsten oft in strahlend schöner Gestalt dargestellt. Seine Macht ist zwiespä...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42134
Keine exakte Übereinkunft gefunden.