Ackerzahl

eine Bewertungszahl für die Qualität eines Ackers.
Gefunden auf http://www.bauernhof.net/lexikon/lex_a/ackerzahl.htm

Ackerzahl

Ist ein Bewertungsmaßstab für die Qualität eines Ackers. Sie liegt zwischen 10 (schlecht) und 100 (sehr gut), wobei die Ackerzahl 50 etwa halb so viel Ertrag erwarten lässt wie ein Standort mit der Ackerzahl 100. Im Gegensatz zur Bodenzahl (die nur die Qualität des Bodens bewertet) berücksichtigt die Ackerzahl zus&aum...
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/Lokal/40043

Ackerzahl

Als Ackerzahl (AZ), auch „Ackerwertzahl“ oder „Bodenpunkte“ (BP), wird ein Zahlenwert bezeichnet, der die Qualität einer Ackerfläche kennzeichnet. Sie wird ausgehend von der Bodenzahl durch Zu- und Abschläge auf Grund zusätzlicher Faktoren wie Klima oder ausgewählter Merkmale wie z.B. Hangneigung und Waldschatten ermittelt. Die Ackerz...
Gefunden auf http://de.wikipedia.org/wiki/Ackerzahl

Ackerzahl

Umfang des Ackerbesitzes
Gefunden auf http://drw-www.adw.uni-heidelberg.de/drw-cgi/zeige?db=drw&index=lemmata&ter

Ackerzahl

Als Ackerzahl, auch "Ackerwertzahl" oder "Bodenpunkte", wird ein Zahlenwert bezeichnet, der die Qualität einer Ackerfläche kennzeichnet. Sie wird ausgehend von der Bodenzahl ermittelt, wobei zusätzliche Faktoren wie beispielsweise das Klima mit in Betracht gezogen werden.
Gefunden auf http://www.enzyklo.de/lokal/42735

Ackerzahl

Eine auf Böden bezogene Ertragsmesszahl, die sich zwischen 0 und 100 Punkten bewegt. Neben die Fruchtbarkeit bestimmenden Bodenmerkmalen wird die Ackerzahl unter Berücksichtigung weiterer Faktoren (Exposition, Klima, Topographie usw.) ermittelt. Die Ackerzahl basiert u. a. auf der Bodenzahl, die sich rein auf Bodenmerkmale bezieht.
Gefunden auf http://www.stalys.de/data/ix04.htm
Keine exakte Übereinkunft gefunden.